Velojournal

Velojournal

Velojournal ist die führende Schweizer Zweirad-Fachzeitschrift und das Verbandsorgan von Pro Velo. Das Magazin behandelt die Interessengebiete eines urbanen, kaufkräftigen, sowie ausgeprägt qualitäts- und umweltbewussten Publikums zwischen 20 und 60 Jahren. Der Online-Auftritt bietet attraktive Zusatz- und Dienstleistungen, die von einer aktiven Web Community genutzt werden.

 

Leserschaft
Die vorwiegend städtische, kaufkräftige Leserschaft (70 % männlich, 30 % weiblich) hat ein ausgeprägtes Qualitäts- und Umweltbewusstsein. 35 % verdienen über 8000 Franken, 28 % zwischen 4000–8000 Franken/Monat/Haushalt. 70 % der Velojournal-Leserinnen und -Leser sind zwischen 20 und 55 Jahre –33 % über 55 Jahre alt. Familien-Abos machen 75 %, Einzelabos, Fachhandel und Kiosk 25 % der Auflage aus. Über 91 % benutzen den öffentlichen Verkehr, 69 % fahren mit dem eigenen Velo individuell in die Ferien. 57 % besitzen ein Halbtaxabo, 33 % besitzen ein Generalabonnement. Neben dem Einsatz des Velos für den Arbeitsweg und für den Einkauf (80 %), benutzen es unsere Leserinnen und Leser auch für Freizeit (88 %) und Sport (51 %). 64 Prozent verfügen über mehr als drei Velos pro Haushalt. 

http://www.velojournal.ch

 

   Herausgeber / Verlag:
Velomedien AG
Redaktion & Verlag
Hrsg. Pete Mijnssen
Cramerstrasse 17
8004 Zürich
   Kontakt:
info [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* velojournal.ch
Q-Award Gewinner

Der aktuelle Q-Award-Titelträger

Ride Bike Magazin

Teilen